Geisterarten

- Alp


Alp ist ein Geistwesen das Alpträume verursacht und sich an der Lebensenergie des Menschen labt bis dieser Stirbt. Personen die von Alps belästigt werden, wachen meist um 3 uhr auf. Haben ein Drücken auf der Brust. Oder haben ständige Alpträume die nicht ablkingen. Manche fühlen sich nach der Zeit müde und ausgelaugt. Einen Alp zu vertreiben ist äußerst Schwer.

- Poltergeist
Ein Poltergeist ist ein Geist der mithilfe von elektrischen Feldern bemerkbar macht.
Daraus Resultiert das sich Gegenstände wie von allein Bewegen, Geräusche aus dem Nichts zu hören sind, und Lichter an und aus gehen.
Poltergeister zählen zu den gefährlichen Geistern. Von anfänglichen witzigen Ereignissen bis zum tot einzelner Personen kann sich alles ereignen was ein Poltergeist nur hergeben kann.
.

- Erscheinung
Eine Erscheinung ist eine Halbdurchsichtige Person oder Personenteile, wie Köpfe, schwebene Menschen ohne Beine, etc.
Das heißt: Man sieht diese Geister da sie in dieser Welt noch zu sehr behaftet sind und nicht übergehen können.
Sie sind meist friedfertiger Natur. Das schlimmste was einen passieren kann das man einen Schock bekommt, aber totesfälle gab es durch Erscheinungen noch nicht.
Meist haben diese Erscheinungen eine Verbindung zu einer Person oder einen Ort der in der nähe ist.

- Gespenst
Ein Gespenst ist ein Geist oder ein Mensch mit einen Lacken über dem Körper.
Das resultiert daraus das zu einer gewissen Zeit, den toten, lacken über dem Körper gelegt wurden.
Und diese verstorbenen haben diese totenlacken nicht abgelegt und spucken damit rum.
Gespenster zählen zu den Erscheinungen.

- Orbs
Orbs sind verschwommene Energiefetzen die in Kugelform, als Strich, langgezogener Schweif oder in sonstigen Formen auftauchen können. Sie gehören zu den formlosen Geistern und zählen zu den Erscheinungen

- Schutzgeist
Ein Schutzgeist widmet sich dem Schutz des ihm verschriebenen Schützlings.
Ähnlich wie ein Schutzengel versucht der Geist:
- Mithilfe seiner Macht, gute Momente der Person zu geben.
- Ihn in sein Gewissen einzureden, damit der Schützling das richtige tut.
- Den Schützling vor negativer Energie zu schützen.
- Andere Positive tätigkeiten zum Schutz der Person zu tun.
Im allgemeinen ist es ein sehr friedlicher Geist.
Manche Geister versuchen so ihr Karma zu verbessern um so in den Himmel zu kommen.

- Tiergeist
Auch Tiere haben Seelen und Tiergeister sind nichts weiteres als die Seelen der gestorbenen Tiere.
Bei den Indianern wurden diese Geister als Begleiter oder Beschützer erwählt.

- Naturgeist
Naturgeister sind sowas wie Elfen, Dryaden, Einhörner, usw.