Burgruine 2017

Zusammenarbeit mit dem Ermittler PE Chris

Datum 11.03.2017

am 11.03.2017 hatten wir eine Zusammenarbeit mit dem Ermittler PE Chris wir hatten uns auf einem Parkplatz getroffen in der Nähe der Burgruine nach ein Schwätzchen...
und nach einem kleinen schnuppern Kurz haben wir beschlossen unsere Ausrüstung aus die Autos zu laden und gemeinsam dem weg zur Burgruine an zutreten
oben endlich angekommen zeigten wir PE Chris die schöne location und teilen ihn unsere Erlebnisse an die jeweiligen stellen mit nach einem Rundgang sammelten wir uns Erdgeschoss wieder und planten den Ablauf der Untersuchung und warteten auf die Dunkelheit …nach Einbruch der Dunkelheit bauten wir unsere Geräte auf fingen in oberen
Geschoss an die Aufteilung war wie folgt David, W Video Kamera, Susanne,S Foto Kamera, Marco,B Foto Kamera David K. Evp und Chris ebenfalls EVP, nach einer Stunde gingen wir zusammen in den Keller wo wir unseren Movetest aufgebaut haben (siehe Bild), und schauten auf Aktivitäten am Movestest und machten gleich ein paar EVP aufnahmen, nach einiger Zeit haben wir uns entschlossen eine kurze pause zu machen und wir haben uns alle in Erdgeschoss getroffen.

Nach 10 Minuten sind wir geschlossen in den oberen Geschoss gegangen und haben unsere PU. fortgesetzt die K2 fingen auf einmal beide an zu leuchten, was sich aber den heraus gestellt wurde das ″trotz einer von uns aus Versehen sein Handy noch an hatte. Aber was uns stutzig gemacht war, ist obwohl das Handy leider in den Moment noch an war, das auch nur ein K2 auf geleuchtet hat. Was sehr Interessant war. Nach ca zwei stunden haben wir uns in zwei Gruppen auf geteilt, Gruppe eins David K. und Marco B. gingen vor in einen kleinen Raum, Gruppe zwei David W. PE Chris und Susanne sind in den Keller gegangen von der Burgruine. Gruppe 1 hat schritte gehört obwohl niemand weiter bei ihnen war bzw. lang gelaufen ist, dies war auch der Grund warum Gruppe eins wieder hoch gegangen ist zur Ruine nicht damit sich einer vorbei geschlichen hätte, was aber nicht der Fall war. Gruppe 2 hat bei ihrer Untersuchung im Keller in der zeit merkwürdige Geräusche gehört.


Nach 6 stunden haben wir uns entschlossen Feierabend zu machen.
Fazit: es war eine sehr spannende Untersuchung mit dem Ermittler PEChris wir würden uns über eine weiter Untersuchung mit Chris freuen
leider ergab sich keine Auffälligkeiten auf unseren Geräten aber wir werden auf die Auswertung von PE Chris abwarten
wir haben alle so gut harmoniert, das wir uns auf eine Partnerschaft freuen dürfen.